Startseite | Sekundarstufe  
Sekundarstufe Bildungsangebot

Die Goethe Schule führt zum nationalen paraguayischen Abitur, dem so genannten  Bachillerato Científico: die Schüler können zwischen drei Fächerschwerpunkten wählen, und zwar Mathematik, Naturwissenschaften bzw. Kommunikations- und Sozialwissenschaften. Die Schule folgt dem allgemeinen Lehrplan des Erziehungsmministeriums, hat aber die Freiheit, für den Fremdsprachenunterricht mehr Stunden anzusetzen und spezifische Fächer einzuführen, um eine fachlich bessere Vorbereitung auf das Hochschulstudium zu gewährleisten.

Seit dem Jahr 2012 wird ein Kurs auf das Gemischtsprachige Internationale Baccaleaureat (GIB) vorbereitet. Dieser Abschluss eröffnet den Schülern die Möglichkeit eines direkten Universitätsstudiums in Deutschland und vielen anderen Ländern.

An der Schule kann die Prüfung für das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz der Stufe I (9.Kl.) und der Stufe II (3.Kurs) abgelegt werden. Das Sprachdiplom II bescheinigt die erforderlichen Deutschkenntnisse, um an einer deutschen Universität studieren zu können.

Die Schule verfügt über hochmoderne Biologie-, Physik- und Chemiefachräume . Außerdem stehen den Schülern eine modern eingerichtete Bibliothek- und Mediothek, ein Informatikraum, Musikraum und Technikfachräume zur Verfügung. Der Deutsch- bzw. DaF – Unterricht findet in eigenen Fachräumen statt. Eine eigene Schulmensa ergänzt das Angebot.

Im Sinne der ganzheitlichen Erziehung haben die Schüler im Kunst- und Technikunterricht die Möglichkeit, unter verschiedenen Angeboten zu wählen. Im Rahmen des Sportunterrichts können die Schüler neben dem Grundcurriculum je nach Neigung verschiedene Sportarten auswählen, wie z.B. Leichtathletik, Handball, Basketball, Volleyball oder und Fußball. Die Schule nimmt jedes Jahr erfolgreich an den interschulischen Sport-Turnieren in der Stadt ( Intercolegiales) und im Fach Deutsch an dem Wettbewerb "Jugend debattiert" in Paraguay bzw. in Südamerika teil.

Die Schülervertretung (Centro de Estudiantes) bietet den Schülern die Möglichkeit, sich in den Prinzipien des demokratischen Handelns zu üben. Außerdem lernen die Schülerinnen und Schüler, selbstverantwortlich kulturelle und sportliche Veranstaltungen zu organisieren und an der Schulentwicklung verantwortungsvoll mitzuwirken.

 

 
Goethe
Goethe
Goethe
Goethe
Goethe